Werfen Sie einen Blick auf die Brautkleider der Königin, Prinzessin und Prinzessin von England

August 30th, 2018

Das Bild zeigt Königin Mary I von England und Prinz Philip von Spanien. Mittelalterliche Brautkleider mit kostbaren Gold- und Silberfäden symbolisieren die Vorherrschaft und den Status der königlichen Familie.

Im Jahr 1816, George IV (König George IV) Tochter Prinzessin Charlotte (Prinzessin Charlotte) zu heiraten, ist ihr Hochzeitskleid mit kostbarem Silberdraht gewebt, die das letzte abendkleider lila, was die britische königliche Hochzeit mit Edelmetallmaterial Hergestellt aus Brautkleidern.

Im Jahr 1840, als Königin Victoria (Königin Victoria) und Prinz Albert (Prinz Albert) zu heiraten, noch nicht erfunden Fotografie, handgemalte Reproduktion eines Gemäldes der Jahr Hochzeit Szene. Queen Victoria (Queen Victoria) war ein beliebter anti-roter Samtkleid Brautkleides als Mode-Trend, Stick mit weißen aufgestickten trägerlos Kleid Rock, seitdem sie zu einer weißen Brautkleid Hochzeit des Trend jagen.

Im Jahr 1885 heiratete Königin Victoria (Königin Victoria) Tochter Prinzessin Beatrice (Prinzessin Beatrice), wenn die Braut Kleid, ein sehr schönes hand gestickten Details und Mosaik hat, den Luxus und die Eleganz der britischen Königsfamilie zeigt.

Im Jahr 1893 veranstalteten die Prinzessin Mary of Teck und der zukünftige König George V. von England eine Hochzeit im Kensington Palace in London. Britische königliche Hochzeit des 19. Jahrhunderts ist nicht mehr mit der ehemaligen Liebe zu zeigen, Reichtum und Macht von Gold und Silber Stickerei, zu einer strengen weißen Brautkleid verändert.

Damals war die britische Klasse von reichen Menschen, die weit weiß oder hellfarbenen Brauthochzeitskleid, und die unteren Kaste Menschen verwendet wurden, die Kleidfarbe der Braut tiefer – es ist, weil weiße Kleidung schwierig, da neue sauber zu halten, so Solch ein Brautkleid muss Geld ausgeben, um jemanden anzuheuern, um aufzupassen.

19. August 1947, die Königin von England heute, als die britische Prinzessin Elizabeth und ihr Verlobter – Prinz von Griechenland und Dänemark, Kapitän Philip White Mountain Dayton (Lieutenant Philip Mountbatten) am Buckingham Palace Gastgeber einer Verlobung. Nur dem Zweiten Weltkrieg erlebt, und es ist nicht einmal die königliche extravaganten Luxus one shoulder kleid, sie sind sauber, einfach und elegant, gediegen, knielangen Elfenbein Kleid Prinzessin und Prinz schwarzen Uniformen, ergänzen einander.

Am 20. November 1947 hielten die britische Prinzessin Elizabeth und Prinz Philip eine Hochzeit im Buckingham Palace. Elizabeth II’s Brautkleid wurde von Sir Norman Bischof Hartnell entworfen. Dieses Hochzeitskleid ist sehr würdevoll und konservativ, denn der Kragen hat nicht nur eine hohe Brust, sondern auch die Ärmel sind in voller Länge. Der Körper kann gesagt werden, die schönste Braut Krone und Schleier sein, ist der Schleier sehr lang, mit zarten Stickereien.

Weil die Zeit in dem Wiederaufbau Nachkriegszeit ist, um die ganze Nation der königliche Trauung an die britischen Menschen Hoffnung, Designer Norman Bischof Hart Nair (Norman Hartnell Bischofs) wurde beobachtet passieren berühmten Maler in Florenz im späten 15. Jahrhundert inspiriert Botticellis Meisterwerk Allegorie des Frühlings.

64 Jahre später, britische Prinz William (Prinz William) und Kate Middleton (Kate Middleton) „Century Hochzeit“, die Briten seit Jahrhunderten und einer der wichtigsten der Hochzeit, die Braut Kate Middleton (Kate Mi
点击图标下载 App


Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind

  • About

    This is an area on your website where you can add text. This will serve as an informative location on your website, where you can talk about your site.

  • Blogroll
  • Admin